Wasserverschwendung vermeiden durch Wasserzähler digital auslesen !

Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Dutch Dutch English English French French German German Italian Italian Portuguese Portuguese Russian Russian Serbian Serbian Spanish Spanish

ii_intelligent_ideas programmiert das digitale Auslesen Ihres Wasserzählers. Den Wasserzähler digital auslesen.

Wahrscheinlich wissen Sie, wie viel Wasser Sie monatlich/jährlich verbrauchen. Aber wissen Sie auch, wie viel Wasser Ihnen laufend durch kleinste Leckagen, unbemerkt und unkontrolliert, jeden Tag, sogar stündlich verloren geht? Und was das im Jahr für enorme Kosten verursacht?

Für Unternehmen ist dieser Wasserverlust eine absolut relevante Größenordnung, da dort die großen, industriellen Leitungsquerschnitte sehr viel höhere Versickerungen begünstigen. Von konventionellen Wasseruhren wird dieser Versickerungsverlust nicht erfasst!

Nur mit einem automatisierten Langzeitauslesen (mindestens 24 Stunden) kommt man den kleinen Verlustmengen auf die Spur – also dem digitalen Auslesen des Wasserzählers, wie von intelligent ideas programmiert und installiert – kann zu jeder Zeit, also täglich, auch minütlich, der Wasserstand digital erfaßt werden.

Durch einen aufwendigen mathematischen Algorithmus findet die Software von ii_inteligent_ideas auch kleinste Leckagen. Die Software managed Ihren Wasserhaushalt.

Digitale Wasserzähler bzw. digitale Zähler für Wasser und Gas sind jedoch für Unternehmen äußerst teuer. Mit unserer Lösung erhalten Sie Ergebnisse, auf die Sie reagieren können. Und Sie brauchen die in Ihrem Unternehmen schon installierten Zähler nicht durch digitale Zähler ersetzen! Mit intelligent ideas vermeiden Sie extra Kosten.Unsere jüngste Idee arbeitet wieder mit „smart ideas“ – umso mehr, als sie die Beobachtung des Wasserverbrauchs über jedes smart phone ermöglicht: Das Prinzip des digitalen Auslesens funktioniert mit einer Webcam über dem Wasserzähler,  jede Sekunde wird ein Bild gemacht, das wie eine Texterkennung (OCR) auf dem Smartphone / Tablet / PC digital abzulesen ist.

Diese zusätzliche Art der Ablesung bietet eine weitere Kontrolle des Wasserverbrauchs im Unternehmen, und das auf eine direkt sichtbare, weil (durch die Webcam-Bilder) visuelle Weise.

Erstmals kann ein Unternehmen tagesgenau selbst herausfinden, wo Wasser verschwendet wird! Damit man sich das besser vorstellen kann: Ein Familienhaushalt verliert an ungenutztem Wasser (durch kleinste undichte Stellen) pro Stunde etwa 1,2 Liter; diesen Wert hat intelligent ideas mit einer eigens programmierten Software berechnet. Das entspricht einem Wasserverlust durch Leckage von 34 Litern täglich, im Jahr also über 12.000 Liter!

Neben den hohen Unkosten muß sich jeder Unternehmer heute auch die Frage nach nachhaltiger Produktion, also der Frage der Energie-Effizienz, stellen lassen. Wie sieht es damit bei Ihnen aus?

Mit dem digitalen Auslesen von intelligent ideas  können Sie jederzeit feststellen, ob der digital ausgelesene Wert dem Normalstand entspricht, wie er für Ihr Unternehmen von intelligent ideas ermittelt wurde. intelligent ideas hilft Ihnen auch hier, Kosten zu verringern!

Software Screenshot für das Auslesen des Wasserzählers
Software Screenshot für das Auslesen des Wasserzählers

Ein Kölner Startup hatte kürzlich (2013, Bericht Sommer 2017) mit einer solchen Bildverarbeitung eine Firma gegründet, die Zählerstände mittels OCR Prüfung von einem Handy ausliest. Eine OCR Bibliothek ist mittlerweile in jedem modernen Betriebssystem vorhanden und muß nicht mehr entwickelt werden. Vielmehr die Verknüpfung der Systeme ist die Intelligenz, die dahinter steckt.

Jedoch ist es zeitgemäßer auf den Zähler einen WiFi Mikrocontroller für 5€ zu setzten und diesen dann mit einer mobilen App auszulesen. Der Vorteil wäre, das alle verlinkten Zähler im Haus mit einem Klick gelesen werden können, wo auch immer sie sich geographisch befinden. Denn dann wären die Zählerdaten in einer privaten IoT Cloud gespeichert.

Die Zählerstände sind dadurch auch automatisch lang, zeitlich, geloggt (siehe Bericht) => Datenlogger mit einem Mikrocontroller. Bei einem unschlagbar, geringen Kostenaufwand.

Hier noch der Bericht des Startup Unternehmens:

Neue App von Kölner Start-Up Das Smartphone liest den Stromzähler ab Von Florian Gontek