SQL Temperatur Daten Logger

Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Dutch Dutch English English French French German German Italian Italian Portuguese Portuguese Russian Russian Serbian Serbian Spanish Spanish

SQL Daten Logger mit einem Arduino UNO

In diesem Bericht wird gezeigt, wie man einen SQL Temperatur Daten Logger aufsetzt.

Folgende Schritte wurden hier umgesetzt:

  1. Eine Datenbank aufsetzten hier „userdb“ mit einer Tabelle hier „temp_data“. Es gibt zwei Spalten eine mit einem automatischen SQL Timestamp „datetime“ und der Temperaturwert „temp_value“.
  2. Den Arduino programmiert

hier ein Video wie der Ablauf programmiert ist. Ein „button“ ein Temperatursensor und eine LED.

Hier der Code erklärt

Zuerst die Grundlegende Verbindung für den Insert

Danach die Anpassung um einen Temperaturfühler einzubinden

Die Grundlagen sind aus dem Buch von Dr. Charles Bell => „MySQL for the Internet of Things“

hier die Blogseite des Dr. : http://drcharlesbell.blogspot.com/

Hier jetzt noch ein Beispiel, wie man den Feuchtesensor und Temperatur Sensor DTH22 ausliest und anschließend einen SQL String baut um Ihn ebenfalls senden zu können. Zuerst die nötigen Bibliotheken:

Dann muß der Sensor in der Loop des Controllers ausgelesen werden:

Zuletzt kommt das Schwierigste. Hier müssen die zwei Global angelegten Variablen Humi und Temp in einem String zusammen gebaut werden, damit sie später dem SQL Cursor übergeben werden können. Je nachdem welchen Controller man benutzt ist darauf zu achten das die SQL Bibliothek viel Speicher in bei der Verarbeitung in Anspruch nimmt. In der Array Deklaration sollte man nur so viel Zeichen zu Verfügung stellen, wie der String lang ist. in :